aktuell über bücher ansonsten termine journal
 
 
 
Würth Literaturpreis
Die Erzählung Trockenschwimmen gewinnt den Würth-Literaturpreis 2017 der Tübinger Poetik-Dozentur. Die Preisverleihung findet im Herbst statt, dann erscheint ebenfalls eine Anthologie zum Wettbewerb.
 
Der weiße Globus
In diesen Tagen ist mein neues Buch erschienen, Der weiße Globus, ein Geschichtenband mit achtzehn Texten aus den letzten zwölf Jahren, Erzählungen hauptsächlich, auch andere Formen, Tribunale, Märchen, Reiseberichte, Geschichten über Nachbarn, ASMR, schwebende Städte, Syrien, Schollen, Superhelden, Automobilisten, rote Riesen, Prinzessinnen, Zungen, Käfer, Söhne, Töchter, Enkel.
>> zum Buch
 
Wolf gewinnt beim Zebra
Die Angst des Wolfs vor dem Wolf gewinnt auf dem ZEBRA Poetry Film Festival den deutschsprachigen Wettbewerb.
>> mehr dazu
 
Nachts schreit ein Mann Schädelbachs Pony
Die Erzählung Nachts schreit ein Mann erscheint in einer Sonderausgabe der Miromente anlässlich des Hard-Literaturfestivals. Die Erzählung Schädelbachs Pony erscheint in der neuen Ausgabe der Literaturzeitschrift Schliff.
 
Stipendium Schloss Wiepersdorf
Ich erhalte das Stipendium der Kulturstiftung Thüringen 2016. Damit verbunden ist ein Aufenthalt auf Schloss Wiepersdorf. Einige Worte und Fotos dazu.
 
24 Stunden Wels
Von April bis Juni 2015 war ich Stadtschreiber im österreichischen Wels. Die dabei entstandenen Texte und Fotos gibt es nun als Buch: 24 Stunden Wels - 24 Geschichten über 24 Orte zu 24 Zeiten
>> mehr darüber
 
Die Sommerfrische am Ende der Straße
Im Mai hätte ich auf Sommerfrische ins Salzkammergut gehen sollen. Kam aber anders. Wie die Fahrt hätte aussehen können, davon erzählt Die Sommerfrische am Ende der Straße. Ein hypothetischer Reisebericht über Kurparks, Fiakergulasch, Sisi und Smartphonetourismus.
>> mehr darüber
 
Im Herbst auf der Burgfeste
Ab September geht es auf eine Burgfeste. Im Kommandantenhaus auf dem Dilsberg trete ich für drei Monate das Stipendium der Kulturstiftung des Rhein-Neckar-Kreises an.
 
Sommerfrische-Ausstellung
Ich wurde von der Galerie der Stadt Wels zur Ausstellung Sommerfrische eingeladen.
>>Bilder von der Vernissage
 
Die Angst des Wolfs vor dem Wolf
Die Angst des Wolfs vor dem Wolf heißt das Gedicht, mit dessen Worten die Leipziger Künstlerin Juliane Jaschnow einen Poetryclip erschuf. Die Premiere war auf dem Zebra Poetry Film Festival in Berlin. Auf dem kurzsuechtig-Festival in Leipzig gewannen wir den Publikumspreis.
>>mehr
 
Comic
Fast neulich, beim Comicsalon in Erlangen. Und danach hat Johannes aka Beetlebum unser Gespräch über Bücherwidmungen verarbeitet. Also gezeichnet.
>>Zum Comic: Bücher signieren

 

 
 
 
heimpressekontaktlinks impressumFB